Technik

Technik

GALERIE ELEMENTS – sehen wie es ist!

Die Aufnahmen
 entstehen mittels Digitalkameras mit mehr als 22 Mio. Pixel. Das bringt die notwendige Flexibilität für intuitives Arbeiten. Danach übernimmt der Computer die Aufgabe, Korrekturen der Helligkeit, Kontraste, Farben sowie die Bestimmung des Bildausschnittes. Fotomontage oder Manipulation der Bilddaten ist für uns kein Stilmittel, die physikalischen Eigenschaften der Aufnahmetechnik und Kamerastandpunkte "unterhalb" der Sehgewohnheit bringen genug Spielraum für die Bildgestaltung.

Die partielle Unschärfe in den Fotos entsteht bereits beim Fotografieren durch das Spiel mit der Blende: Der Einsatz von sehr lichtstarken Linsen ermöglicht eine große Blendenöffnung, so dass die Fokussierung auf einen kleinen Bereich möglich ist. Diese minimale Tiefenschärfe nutzt der Fotograf als Stilmittel in einigen seiner Bilder, was besonders durch den tiefen Kamerastandpunkt eine zusätzliche Verstärkung erfährt.